DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://altwww.arminia-bielefeld.de/2021/01/22/daten-fakten-dsc-eintracht-frankfurt/

Daten & Fakten: DSC – Eintracht Frankfurt

Halbzeit in der Saison 2020/21! Die Hinrunde hat mit dem 3:0-Erfolg gegen den VfB Stuttgart für die Arminia ihr Ende gefunden. Nun geht es also von vorne los, als erste Mannschaft steht die Eintracht aus Frankfurt als Gegner der Neuhaus-Elf auf dem Zettel. Diese erleben ihre derzeit formstärkste Phase der Saison und sind seit fünf Partien ungeschlagen. Der DSC befindet sich allerdings auch in bärenstarker Form – wer hat also die Nase vorn? Wir haben die Daten und Fakten zum Spiel gegen Frankfurt.

Gegen die “Adler” feierte der DSC Mitte September des vergangenen Jahres sein Bundesliga-Debüt nach elf Jahren Abstinenz. Ein durchaus gelungener Einstand – das 1:1-Remis konnte sich sehen lassen. Cebio Soukou sorgte mit seinem gefühlvollen Treffer für den Punktgewinn am Main. Insgesamt fällt die Bilanz der bisherigen 32 Begegnungen aber zugunsten der Hessen aus: 14 Mal siegte die Eintracht bei zehn Unentschieden und acht DSC-Siegen.

Dass die Elf vom Main in Bielefeld gewinnen konnte, ist allerdings schon eine Weile her: Zuletzt musste sich die Arminia den Frankfurtern in der heimischen SchücoArena im Jahr 2007 geschlagen geben. Dies war in den vergangenen zwölf Partien in Bielefeld zwischen den beiden Mannschaften allerdings das einzige Mal der Fall.

Das Team von Cheftrainer Adi Hütter befinden sich derzeit in einer äußerst guten Verfassung: 13 von 15 möglichen Punkten aus den vergangenen fünf Partien sprechen eine klare Sprache. In den 17 Spielen halfen der SGE in der einen oder anderen Partien auch schon die Gegner mit, schließlich profitierten die Frankfurter in dieser Spielzeit bereits schon drei mal von einem gegnerischen Eigentor. Das ist Liga-Bestwert. Am zweithäufigsten von Eigentoren profitierte tatsächlich Arminia Bielefeld (zweimal).

Als besonders anfällig stellten die Hessen sich in der laufenden Saison vor allem in den ersten 15 Minuten dar: Fünfmal klingelte es im Kasten der Adler bereits in der Anfangsviertelstunde, mehr Gegentore musste nur der 1. FC Köln in Kauf nehmen (6). Der DSC fing sich derweil drei Tore in diesem Zeitraum.

Ein Armine hat es in den vergangenen Spieltagen in einer Statistik an die Ligaspitze geschafft: Mit 117 gewonnenen Kopfballduellen steht Kapitän Fabian Klos unangefochten auf Platz eins. Der auf diesem Gebiet stärkste Frankfurter ist Martin Hinteregger, der auf Rang drei folgt – mit 33 siegreichen Kopfball-Zweikämpfen Rückstand auf “Klose”.

Gemeinsam mit unserem Exklusivpartner XTiP präsentieren wir euch die Quote des Spiels. Der jüngste Erfolg gegen den VfB Stuttgart (3:0) markierte den bereits dritten zu Null-Sieg in Folge. Kassiert die Arminia auch gegen Eintracht Frankfurt kein Gegentor, würde der Vereinsrekord der Bundesliga aus dem Jahr 1982 eingestellt werden. Können die Bielefelder den Kasten auch ein viertes Mal sauber halten? Für unseren Tipp “Arminia kassiert kein Gegentor” erhältst du eine 4.77er Quote bei XTiP.